share

Use Case Sicherheitsbestände

Fragestellung

Die Fertigstellung von Artikeln nimmt Zeit in Anspruch, etwa für Materialbeschaffung und Produktion. Aber auch bei kurzfristigen Aufträgen möchte man möglichst vollständig und zeitnah lieferfähig sein. Was sind geeignete Sicherheitsbestandsmengen für einzelne Artikel, um unnötige Lagerkosten zu vermeiden und dennoch für eine gewisse Wiederbeschaffungszeit lieferfähig zu sein?

Lösung

Verschiedene Sicherheitsbestands-Berechnungsformeln werden für die vorliegenden Daten, Produkte und Materialien evaluiert und zugehörige Lieferbereitschaftsgrade ermittelt. Präzise Prognosen bilden die Grundlage für eine effiziente Sicherheitsbestandsbestimmung. Die ermittelten Sicherheitsbestandswerte werden in das ERP-System des Unternehmens übernommen und für die weitere Beschaffungs- und Produktionsplanung herangezogen.

Benefits

  • Minimierte Lagerkosten
  • Sicherstellung der Lieferfähigkeit
  • Ökonomische Nutzung der Ressourcen

Kontaktieren Sie uns

Sie interessieren sich für einen unserer Use Cases und wollen mit uns in Kontakt treten? Gerne werden wir auf Sie zukommen, um Ihnen mehr über unsere Use Cases zu erzählen. Füllen Sie dazu einfach das beistehende Anfrageformular aus.



Wir schicken Ihnen eine kurze E-Mail mit einem Bestätigungslink. Durch Klicken auf den Link bestätigen Sie, dass die E-Mail-Adresse richtig ist und Sie weitere Informationen zu unseren Use Cases erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Mit dem Abschicken dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Sie finden diese sowie weitere Informationen zu Ihren Rechten hier.


Kontakt

prognostica GmbH
Berliner Platz 6
D-97080 Würzburg
P: +49 931 497 386 0

Ihr Partner für Predictive Analytics und Data Science.

Weitere Angaben, u. a. zum Datenschutz, finden Sie in unserem Impressum und unserer Datenschutzerklärung.

Folgen Sie uns!

© 2020 prognostica GmbH