Blogeinträge
share
28.05.2021

Smart City: Wie smart kann eine Stadt sein?

Hat es in der Gartenlaube am anderen Ende der Stadt auch geregnet oder muss man hinfahren, um die Sommerblumen zu gießen? Solche Fragen, aber auch eine intelligente Verkehrsführung, können Städte, die sich mit IoT (Internet of Things) auskennen, beantworten. Im Interview erklärt Dr. Andreas Schliemann von der WVV, welche solcher Fragen in Würzburg schon angegangen werden, und wie es in den nächsten Jahren weitergehen kann.

Liebe Besucher des ProgBlogs und prognostiCASTs,

“Smart City” und “Internet of Things” haben Sie sicherlich schon einmal gehört. Was aber hat es damit genau auf sich und wie sieht die Verbindung der beiden Begriffe am Beispiel Würzburg aus? Hat der/die Bürger*in Einfluss auf diese Entwicklungen und was wird sich in den nächsten Jahren in dem Bereich noch tun? Auch auf die Verbindung mit Data Science geht unser neuer prognostiCAST ein. Viel Spaß beim Anhören!

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum heutigen Podcast? Dann hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar auf Twitter, Xing oder LinkedIn oder schreiben Sie uns eine E-Mail an business.development@prognostica.de.

Vorheriger Eintrag: Mit prognostica zu Ihrem ersten KI-Projekt

Um über weitere Beiträge, bevorstehende Events und neue Produkte der prognostica informiert zu bleiben, melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Jetzt für den Newsletter anmelden

Kontakt

prognostica GmbH
Berliner Platz 6
D-97080 Würzburg
P: +49 931 497 386 0

Ihr Partner für Predictive Analytics und Data Science.

Weitere Angaben, u. a. zum Datenschutz, finden Sie in unserem Impressum und unserer Datenschutzerklärung.

Folgen Sie uns!

© 2020 prognostica GmbH

Kontakt